Aktionen

 

Nationalpark Kellerwald-Edersee


Nationalpark Kellerwald-Edersee

Das Gebiet des Kellerwaldes-Edersee ist am 01. Januar 2004 zum Nationalpark erklärt worden. Dies geht auch auf die Initiative der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zurück. Links ist das neue Logo des Nationalparkes zu sehen, mit dem auf die Leitbaumart des Parkes, die Buche, aufmerksam gemacht wird. Mit einem Klick auf das Logo erfahren sie mehr.


Deutsche Alleenstraße


Die Deutsche Alleenstraße in Hessen

Alleen haben als Kulturerbe eine historische Bedeutung. Als Luft- und Wasserfilter von Schadstoffen, als Schutz vor Sonne Wind und Regen und als landschaftsprägendes Element erfüllen sie aber auch andere wichtige Funktionen und sollten nicht einfach planerischen Maßnahmen zum Opfer fallen. Wir setzen uns für den Schutz der Alleen ein. Über das Logo erhalten sie weitere Informationen.


Alte liebenswerte Bäume in Deutschland


Kuratorium

Alte Bäume sind Persönlichkeiten und daher nicht nur aus ökologischer Sicht schützenswert. In enger Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald bemüht sich das Kuratorium Alte Liebenswerte Bäume in Deutschland e.V. um Erhalt und Pflege alter Bäume. Durch ein Klicken auf das links abgebildete Logo erhalten sie weitere Informationen.


Auenwälder


Auwald, Auewälder

Das Ökosystem Auenwald ist für viele Tier- und Pflanzenarten unersetzlich und stellt auch für den Menschen einen einzigartigen Erholungsraum dar. Außerdem schützt er auf natürliche Weise vor Hochwasser. Die SDW setzt sich für Schutz und Neuanlage von Auenwäldern ein. Klicken sie bei Interesse auf den Button links.


Tag des Baumes


Tag des Baumes

Am 25. April ist "Tag des Baumes". Im ganzen Bundesgebiet bietet die SDW dazu verschiedene Aktionen an, um das Bewußtsein in der Öffentlichkeit über die hohe ökologische Bedeutung des Baumes zu stärken, aber auch um auf interessante kulturelle Verankerungen des Baumes hinzuweisen. Die Idee hat eine historisch weit zurückreichende Tradition, trotzdem ist dieses Thema heute aktueller denn je. Näheres gibt es durch ein Klick auf das Logo zum Tag des Baumes.


Baum des Jahres


Baum des Jahres

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist Mitglied im Kuratorium "Baum des Jahres". Jedes Jahr wird eine Baumart zum Baum des Jahres gewählt. Die Rosskastanie hat diese Auszeichnung für das Jahr 2005 bekommen. Dieser Baum ist sowohl kulturgeschichtlich ("Park- und Biergartenbaum") als auch als Arzneimittel äußerst interessant. Wenn sie das Thema interessiert, klicken sie auf das Logo links.


Natur des Jahres


Natur des Jahres

Neben dem "Baum des Jahres" werden auch andere natürliche Arten jährlich von verschiedenen fachkundigen Vereinen ausgerufen, um über entsprechende Arten schwerpunktmäßig zu informieren. Hier finden sie die neben einer Auflistung der aktuellen "Natur des Jahres" Adressen dieser Vereine.